Bewegung

Inzwischen ist es in der Parkinson-Welt anerkannt: Bewegung ist ein sehr wichtiger, wenn nicht sogar der wichtigste Faktor, um die Mobilität von Körper und Geist wach zu halten und damit den Verlauf der Krankheit positiv zu beeinflussen. Sportarten wie Nordic Walking, Yoga, Laufen, Fahrradfahren oder Krafttraining werden als besonders hilfreich empfohlen. Für mich ist es bei der Wahl der Sportarten besonders wichtig, darauf zu achten, dass sie mir Spaß machen. Der Effekt ist dann doppelt so gut, als bei Sportarten, zu denen ich keinen Zugang finde. Nordic Walking, zum Beispiel, fällt damit für mich aus. Aber die Auswahl ist groß.

Ich werde hier nach und nach ein paar Sportarten vorstellen, mit denen ich mich schon eine Weile beschäftige. Einige von ihnen gibt es bereits in therapeutischer Form und an die speziellen Bedürfnisse von Menschen mit Parkinson angepasst.
 

 Yoga

Ich fange gerne den Tag mit einem kurzen Yoga-Flow an. Mir gefällt aus Parki-Sicht daran, dass die Muskeln gestärkt, die Balance aktiviert und die Beweglichkeit gefördert wird. Stress wird abgebaut und die Verdauung reguliert. Große Bewegungen in Ruhe ausgeführt, fahren auch meinen Tremor runter und lassen ihn an guten Tagen sogar für kurze Zeit ganz verschwinden. Und ja, man kann auch bei Yoga ins Schwitzen kommen und Muskelkater haben!

Weiterführende Links:
LIM Yoga (engl.) Yoga for Parkinson's Disease & Movement Disorders
Michael J. Fox Stiftung (engl.) Studie über den Einfluss von Yoga auf Morbus Parkinson
FOMT Fachartikel "Richtig trainieren bei Parkinson"

Wandern

Wandern gibt mir sehr viel. Bewegung, Ruhe, viele schöne Eindrücke und interessante Begegnungen. Für mich bedeutet es, Geist, Körper und Seele auf den Boden zurück bringen, den Parkinson in seine Ecke zurückschieben und jede Menge frische Luft schnappen. Wer hier regelmäßig liest, weiß es bestimmt schon längst - das Wandern gehört zu meinen Lieblingsbeschäftigungen.


Weiterführende Links:
Los Angeles Times,02.07.2014 (engl.) "Walking improves mood, eases fatigue in those with Parkinson's disease", Studie der Universität Iowa.

 

 Was ich gerne ausprobieren möchte:

Bogenschießen

Kommentare